Handtasche einpacken

Handtasche einpacken

Eine elegante Handtasche, die zu vielerlei Anlässen passt, ist ein echtes Must-Have. Natürlich eignen sich Handtaschen auch als Geschenk. Egal ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu Valentinstag. Sicherlich hat jede Frau mindestens drei Handtaschen in ihrem Besitz, die sie abwechselnd trägt. Jede Frau freut sich über ein neues modisch aktuelles Stück. Erst recht, wenn es vom Lieblingsdesigner kommt.

Jedes Outfit braucht eine genau passende Handtasche. Dabei ist es vollkommen egal ob es eine Designer-Handtasche oder eine No-Name Handtasche ist. Meist kaufen wir Handtaschen nach der Optik, dabei sind Farbe und Form ausschlaggebend. Die Marke spielt nicht immer eine Hauptrolle. Wer sich aber eingehender mit den verschiedenen Handtaschenmarken beschäftigt, wird feststellen, dass manche Stilrichtungen einem mehr zusagen, als andere. Wer die Lieblingsmarke seiner Freundin, Schwester, Mutter oder Großmutter kennt, wird sich nicht schwertun, ein schönes Geschenk zu finden. Wichtig für die Trägerin ist: Es sind oft nur kleine Details, die die Tasche zu etwas ganz Besonderem machen.

Die Verpackung der Handtasche als Geschenk spielt dabei eine auch große Rolle. Schließlich muss die Tasche heil ankommen. Schnell kann man bei falscher Einpackmethode kleine Details der Tasche nicht genügend schützen.

Verschiedene Methoden

Eine Handtasche einpacken kann man auf verschiedene Art und Weise. Wichtig ist, dass das Geschenkpapier nicht zu dünn ist, damit es beim Einpacken nicht gleich kaputt geht. Auch sollte es ein Papier sein, dass nicht direkt Falten bekommt.

Wegen der Größe und den unförmigen Henkeln ist es jedoch nicht gerade einfach eine Tasche optimal zu verpacken. Eine schöne Geschenkverpackung für eine Tasche ist daher eine schön bedruckte Papiertüte. So eine Verpackung macht nicht nur optisch etwas her! Die Handtasche passt einfach perfekt hinein, nimmt keinen Schaden und das einpacken ist kinderleicht.

Unser Favorit

Für eine solche Geschenkverpackung benötigt man eine neutrale oder weiße Papiertüte. Sie sollte natürlich etwas größer sein als die Handtasche. Zusätzlich benötigt man Geschenkband und Seidenpapier. Farblich wäre es natürlich am besten, wenn beides passend zur Handtasche ausgesucht wird.

Sehr kreative Köpfe hingegen können auch einen schönen Kontrast herstellen, und Geschenkband und Seidenpapier in zwei verschiedneen Farben wählen. Was Geschenkverpackungen angeht, sind heutzutage der Kreativität eh keine Grenzen gesetzt! Aber eine Handtasche als Geschenk erfordert einfach besonderes Stilempfinden und Geschmack. Besonders, wenn es eine teure Handtasche ist.

Die Handtasche wird nun in zwei Lagen Seidenpapier eingewickelt. Dies muss nicht allzu ordentlich erfolgen, da es sich ja schließlich nur im die Innenverpackung handelt.
Im nächsten Schritt wird die Tasche so eingetütet, dass nichts mehr oben herausschaut. Dies sieht nämlich unschön aus und der Beschenkte mag eventuell schon gleich sehen, was sich in der Papiertüte befindet.

Anschließend bindet man eine kleine Schleife an die Tütenhenkel und schließt somit die Papiertüte etwas. Man kann aber auch die Papiertüte entsprechend verzieren oder sogar bemalen.  Besonders schön wirkt es, wenn die die Papiertüte in der Farbe gestaltet wird, die auch das Seidenpapier aufweist.
Eine Handtasche einpacken ist daher kein Ding der Unmöglichkeit, aber es erfordert einige Vorüberlegungen. Die originelle Geschenkverpackung mit einer selbst gestalteten Papiertüte kommt bei den Beschenkten meist sehr gut an, weil es etwas Selbstgemachtes ist und zudem auch sehr schön aussieht.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.